Die SEEKIDS Familie

 
Seekids Team.png

Bereits 1999, im Alter von 16 Jahren veranstaltete Michaela Juvan ihre ersten sportlichen Camps. Was mit einigen wenigen Kindern im Garten ihrer Großmutter begann, entwickelten Michi und ihr Team nach ihrem Sportstudium und den Geburten von ihren Kindern Lilly (2004) und Jakob (2006) zu DER Kindersportschule in Kärnten. Mittlerweile durften die SEEKIDS zigtausende Kinder betreuen und ihnen die Freude und die Begeisterung am Sport und an der Bewegung vermitteln.

Als begeisterte Mami ist es Michi auch immer wichtig gewesen, andere Mütter in ihrer Berufung zu bestärken. Stefanie Kummer leitet seit 2016 das Nannyservice und ist als Volkschullehrerin speziell für unsere pädagogischen Themen zuständig. Verena Biedermann ist der Marketingprofi der Seekids und für all die tollen Grafiken, Bücher und alles Geschichten rund um Wally zuständig.  Im Frühjahr 2022 verlassen Verena und Steffi uns für einige Zeit, denn dank ihnen wächst die Seekids Familie, beide werden zum zweiten Mal Mami. Wir konnten aber zwei weitere Supermums ins Team holen, Kristin Sabitzer, wird ab sofort das Seekids Backoffice leiten und bestimmt viele spannende neue Projekte mitgestalten. Michaela Drobitsch übernimmt ab März die Schwimm dich fit Kurse und wird sicher zahlreichen Kindern liebevoll und angstfrei das Schwimmen lernen. 

Mario Gappnig, Sport-und Gesundheitsgemeinderat in Pörtschach, steht als Obmann Stellvertreter immer motivierend hinter dem Team. 


Unser Team besteht aus 
Wasserski - Schwimm - Tennis- 
Fußball - Kletter - und TurntrainerInnen.

Auch drei MotorbootfahrerInnen und 
ein Bergführer betreuen die Kids. 

Viele unserer Mitarbeiter sind auch 
KindergärntnerInnen, 
VolksschullehrerInnen, 
PädagogInnen oder befinden sich 
gerade im Sport- bzw. Pädagogik-
studium.


Warum SEEKIDs?

Die Kombination aus moderner Sportpädagogik, liebevoller Betreuung und durchdachten Kursangeboten findet große Beliebtheit bei Kindern, Eltern und Großeltern.

Kindern Sport und Bewegung zu vermitteln und ihnen so ganz spielerisch zu einem gesunden Lebensstil zu verhelfen sind unsere Kernaufgaben.












Alle Menschen tragen von Beginn an eine Bewegungsleidenschaft, ja fast schon einen Bewegungszwang in sich. In der Kindheit wird der Grundstein dafür gelegt, ob dieser Bewegungsdrang unterdrückt wird oder zur Bewegungsleidenschaft heranwachsen kann.

Eine Leidenschaft entwickelt sich immer daraus, dass man etwas auf der einen Seite gerne tut, auf der anderen Seite gut kann bzw. kontinuierlich perfektioniert.
 

Trainer_innen.png
Schwungtuch.png
Wally Kopf.png

UNSER ZIEL:

Den natürlichen Bewegungsdrang zur Bewegungsleidenschaft werden zu lassen. ABER, wir ALLE sind gefragter denn je - Wir haben es in der Hand, ob unsere Kinder eine Bewegungsleidenschaft entwickeln.

KINDER für BEWEGUNG zu motivieren, kann manchmal anstrengend sein, ABER es zahlt sich immer aus – denn das WICHTIGSTE in jedem Lebensabschnitt ist die GESUNDHEIT - und die erhalten Kinder ganz einfach durch einen Mix aus Bewegung, gesunder Ernährung, ausreichend Schlaf und viel Liebe.

"Wem es gelingt, Kinder durch Bewegung leuchtende Augen zu schenken , der tut  Großes auf dem Gebiet der Erziehung!"
(Pestalozzi)