Erstmals durften wir im Sommer 2021 ein großartiges Projekt mit Unterstützung des
Landes Kärnten verwirklichen.

 

Im Rahmen unserer Sommersportcamps, in denen wir über acht Wochen rund 1000 Kinder betreuen und für Sport begeistern, durften wir letztes Jahr insgesamt 20 Kinder mit Beeinträchtigung begrüßen. Durch die Unterstützung von zwei SozialpädagogInnen war es, möglich die TrainerInnen und BetreuerInnen so zu coachen, dass ein blindes Kind zum Wasserskitraining kam, ein Kind mit Ganzkörperlähmung im Waldseilpark war, ein gehörloses Kind Tennis spielte, Kinder mit Trisomien beim Schwimmen, Fussball und Tennis dabei waren.

 

Alle Kinder haben voneinander profitiert und vor allem den Erwachsenen gezeigt wie Inklusion problemlos funktionieren kann.


Auch heuer dürfen wir dieses tolle Projekt weiterführen - wie funktioniert das?

 

Vor der Anmeldung tauschen wir  uns gemeinsam mit den Eltern in einem offenen Gespräch über die Bedürfnisse des jeweiligen Kindes aus. Daraufhin folgte die sportliche Vorbereitung und Gruppeneinteilung. Während der Camps werden in der Früh mit den Eltern und dem Betreuungsteam wichtige Informationen für den Tag besprochen (Schlaf- und Erholungsphasen, Essverhalten, medizinische Hilfen und Mobilitätsgeräte).


Bei Interesse an unserem Special Guests Programm bitten wir um Kontaktaufnahme. 

IMG-20210902-WA0015_edited.jpg

FÜREINANDER

IMG-8454_edited.jpg

MITEINANDER

IMG_0749_edited.jpg

FREUNDSCHAFT

IMG-8684_edited.jpg

ERLEBEN

Wally_Rollstuhl.jpg

SPECIAL GUESTS
 

 gelebte und sportliche Inklusion